Vāyu Yoga & āsana


"Das Sanskritwort vāyu bedeutet Wind, Raum oder Luft. Vāyu ist auch der Name des hinduistischen Windgottes. Wie sich die Vayus jedoch im menschlichen Körper manifestieren, ihre Funktion und wie sie sich auf unsere Yogpraxis beziehen, das sind Fragen, die sich nicht durch eine einfache oder einzige Antwort beantworten lassen.

 

Man kann die Vāyus als spezielle Luftkammern im Körper beschreiben, innere Atmosphären, welche das Gedeihen von Leben und Intelligenz ermöglichen - so wie die äußere Atmosphäre das tut, die unseren Planeten umgibt. Es gibt zehn Vāyus. Jedes von ihnen hat einen anderen Namen und befindet sich an einer anderen Stelle.

 

Die Vāyus werden sowohl in den Yoga Sutren von Patanjali erwähnt, als auch in den hatha Yoga Büchern und da all diese Texte praxisorientierte Handbücher sind, kann man logischerweise davon ausgehen, dass sie einst einen natürlichen Bestandteil der Yogapraxis darstellen" (*).

 

Jahrelang praktizierte ich Asanas körperorientiert, als die Atmung die Führung übernahm, öffnete sich ein kleines Universum, eine erste subtile Verfeinerung konnte ich wahrnehmen. Doch erst nach der Entdeckung der Vāyus war ein tiefes Eintauchen in die "nicht-sichtbare Hülle" bzw. in die tieferen Schichten der Asana-Wirkung möglich.

ZIEL UND INHALT


Gemeinsam werden wir die 5 äußeren und 5 inneren Vayus praktizieren. Über detaillierte Erklärung der yogischen Anatomie und ihren verschiedenen Hüllen und Bereiche und deren Wirkungsweise wird es zu einer Verfeinerung der Wahrnehmung kommen.

 

Und natürlich werden wir die "Technik" der Vāyus in verschiedenen ausgewählten Asanas praktizieren. Denn alleine die Veränderung des "Vāyus" bringt geradezu eine Sogwirkung "nach Innen" bzw. eine Veränderung der Wirkung des Asanas. Auch bringen wir die Vāyus in Kontext zu Prāṇāyāma, was wiederum zu einer enormen Verfeinerung führt.

 

Voraussetzung ist ein kleiner Erfahrungsschatz an Asana-Praxis, z.B. wöchentliche Yogaklassen.

WANN, WO und WIEVIEL


  • Termin auf Anfrage
  • Praxis Lebens-Welten  8383 Welten, Bachstraße 23
  • Schreibuntensilien mitbringen
  • Matte, ev. Sitzkissen und Trinkflasche mitnehmen

Anmeldung


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

(*) Zitat von Orit Sen Gupta "Das Geheimnis der Vayus" / Die Yog-Praxis der Vyus in Asana & Pranayama

Newsletter


* indicates required



Video Impressionen



LebensWelten Studio-Impressionen