AUSRICHTUNG IM ASANA


Asanas, die yogischen Körperübungen. Gymnastik, Verrenkungen, Mystik oder doch klare Wissenschaft? Hauptsache irgendwie herzhaft nachmachen oder doch präzise Ausrichtung? Ausrichtung wohin, körperlich oder geistig, oder doch ganz woanders hin?

 

Wir ergründen die Komplexität von klassischen Asanas; dies anhand von "Skelett-Studium", "YouTubeYoga" und natürlich eigener Praxis! Wir wenden uns auch den Namen der Asanas zu, die oftmals bereits viel über Wirkung und Ausführung aussagen.

 

Ziele dieses Workshops sind:

  • ein tiefes Verständnis für die "unsichtbaren Bewegungsrichtungen" im Asana und den sogenannten Verschraubungen zu entwickeln,
  • Asanas richtig im Sinne der physischen Gesundheit zu praktizeren
  • die Tiefe der Asanas zu erfahren, d.h. dem Atemimpuls zu folgen, die "Bewegungs-Welle" zu beobachten,
  • Aspekte von "Fundament und Bewegung" zu erfahren,
  • die Wirkung unterschiedlicher Impuls-Punkte (Akupunkturpunkte und Chakras) auf ein und dasselbe Asana erleben,
  • Klärung, weshalb Asanas so vielschichtig wirken und was "Vielschichtigkeit" bedeutet.

Dieser Kurs richtet sich an all Jene, die Asanas nicht nur physiologisch gesund praktizieren möchten, sondern tiefer in die psycho-physischen Ebenen eintauchen möchten bzw. an jene Yoginis, die erst seit kurzem mit uns praktizieren und ihre Unsicherheit, ob richtig oder falsch, ablegen wollen!

WANN, WO und WIEVIEL


  • Samstag, 23.09.2017, 10  - ca. 18 Uhr
  • Praxis Lebens-Welten  8383 Welten, Bachstraße 23
  • Schreibuntensilien mitbringen
  • Matte, ev. Sitzkissen und Trinkflasche mitnehmen
  • Kosten: 96,- inkl. MwSt.

Anmeldung


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.